Fechtjahr 2020 / 2021

Erste Meisterschaftsmedaille

für den Fechtclub Graz

 

Es hat coronabedingt fast 2 Jahre gedauert bis wir unsere erste Medaille bei Österreichischen Meisterschaften gewonnen haben. Andererseits haben wir bei der erstbesten Gelegenheit zugeschlagen:

 

Lina Platzgummer und die Geschwister Trolp (Jara und Alena) gewannen bei der Österreichischen Meisterschaft der Kadetten Bronze im Damendegen-Team-Wettbewerb.

 

Zu Anfang war allen die fehlende Wettkampfpraxis anzumerken: Kaum ein Gefühl für den Abstand, kein Vertrauen in die sonst starken Aktionen führten dazu, dass nur Lina mit Platz 9 ein einstelliges Einzelergebnis erzielte.

 

In der Mannschaft war dann aber alles anders: Gegen den haushohen Favoriten Dornbirn gab es schon eine respektable 32-45-Nierderlage. Im Kampf um Bronze wurde dann der Traditionsverein Fechtunion Linz  ganz klar mit 45-25 besiegt.

 

Kommentar von Coach Achim beim anschliessenden traditionellen Besuch bei McDonalds: Tut weiter Mädels, die Bestellung hier dauert ja länger als der Mannschaftskampf um Bronze.

 

Unser ganzer Verein ist megastolz auf die jungen Damen, die den Rat ihrer Trainerin Lissy Knechtl vor Turnierbeginn sehr brav befolgten:

 

Habt ganz viel Spass!

 

 Alena, Jara, Lina, danke für einen tollen gemeinsamen Turniertag mit Euch und Riesenkompliment für Eure erste Kadettenmedaille und die erste Meisterschaftsmedaille für den Fechtclub Graz.

 

Eure Coaches Lissy und Achim sowie

der gesamte FCG-Vorstand Lukas, Karin und Alfred

Österreichpokal 2021

 

Erstes Turnier in der Südstadt


Am 27. Februar bin ich nach Mödling in die Südstadt gefahren, um mein erstes Turnier seit langem so wie mein erstes Turnier unter Coronaumständen zu fechten.

 

Nach vier Trainingseinheiten bin ich ohne großartige Erwartungen losgefahren, aber mit dem Ziel wieder in diese „Welt“ einzutauchen, ein paar gute Treffer zu setzen und Spaß zu haben.

 

Nach einer Temperaturmessung und der Mitteilung, dass uns keine Person mit in die Halle begleiten darf, wurde ich mit einem Schnelltest getestet und schon war wieder alles normal, fast wie immer.

 

Bekannte Gesichter, Fechttaschen und Fechtjacken…

 

Fast vergessen, dass eigentlich nicht alles so normal ist, wie es scheint. Zum Glück musste man unter der Fechtmaske keine FFP2 Maske tragen, trotzdem gelang mir die erste Runde leider gar nicht gut und ich bin meinen gut trainierten Gegnern um Einiges unterlegen gewesen.

 

Trotz allem startete ich motiviert in die zweite Runde, gewann drei von vier Gefechten und fühlte mich dadurch gleich wieder ein bisschen besser.

 

Auf Grund der Coronasituation und auch der Einstellung, dass es ein „Spaßturnier“ ist, gab es einige Unklarheiten und chaotische Situationen, aber ich bin sehr froh, wieder in einen halbwegs normalen Alltag hineingeschnuppert haben zu können.

 

Lina Platzgummer

 

 

Ergebnisse vom Österreichpokal Testturnier:

 

https://www.oefv.com/files/doc/Ergebnisse/Oe-Pokal-HD-DD-Ergebnis.pdf

herzlichen Dank an unsern Hauptsponsor:

Sponsoren

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Der Inhalt der Seiten ist Eigentum des Fechtclub Graz und darf ohne Rückfrage nicht kopiert, gespeichert oder geteilt werden.